Der Jahresstart 2021 - Achtung - Ich bin gefährlich...

Zum Jahresstart ist mir etwas aufgefallen. Jetzt Folge anhören oder weiterlesen...


Mir ist in den letzten Tagen erst bewusst geworden,

was ich mit Menschen mache.

Ich habe Menschen beobachtet, mit denen ich Zeit verbringe und habe mit erschrecken festgestellt, dass sich alle verändert haben.


Folgendes ist mir aufgefallen:

Menschen erlauben sich, wirklich darüber nachzudenken, was sie eigentlich wollen

Menschen merken, dass ihr Leben anders aussehen kann, als es das aktuell tut

Menschen sehen plötzlich Möglichkeiten, die sie vorher noch nie gesehen haben

Menschen, die mich begleiten, glauben, dass sie mehr Fülle in ihrem Leben haben können!


Das Spannende ist:

Ich sehe, dass sie mich sehen und denken: Wow, Anja macht mal etwas anders. Anja traut sich. Vielleicht sollte ich mich auch trauen?

Anja hat das auch noch nie vorher gemacht und die ist nur 1,63m und macht es trotzdem.


Sie sehen die Möglichkeiten.


Was, wenn ich mein Leben auch freier gestalten könnte. Wenn ich mir meine Arbeitszeit und meine Freizeit besser einteilen könnte?


Sie denken sich:

Ich hab ja eh schon lange diese Idee, aber ich hab mich nicht getraut, aber vielleicht sollte ich es doch machen?


Und dann komme ich und sage: Warum denn nicht? Mut wird immer belohnt! Und ihr kennt mich: Ich rufe hier nicht zu unsinnigen Taten auf.

Ich bin die erste die sagt: Probier dich neben deinem aktuellen Beruf aus, schau was möglich ist, schau wofür wirklich dein herz schlägt und bau dir einen Puffer auf. Ich empfehle, die Kosten für ein halbes Jahr - also was du in einem halben Jahr ausgeben würdest, als Sparstrumpf zu haben, wenn du dann komplett - also Vollzeit einsteigst.


Such dir eine Gruppe von Gleichgesinnten, die etwas ähnliches vorhaben oder am besten schon machen und tausche dich regelmäßig mit ihnen aus.


Und dann mach dir einen realistischen Plan.

Rechne aus, was für Ausgaben du haben wirst und was für einnahmen du brauchst, um diese zu decken und schaue ob das realistisch ist.


Und dann träume groß! Wenn alles möglich wäre? Wie würde dein Leben aussehen? Wie viele Verkäufe würdest du machen? Wie viele Kunden würdest du haben?

Wer wären deine Kunden?


Schreib das alles auf, suche dir schöne Bilder raus und packe sie am besten auf ein Visionsboard oder stelle dir in Canva oder Powerpoint ein Visionsboard zusammen.

Und dann schau dir dieses Board jeden Tag an und stell Dir schon mal ganz genau vor, wie es sich anfühlt, wenn dein Leben dann genau so aussieht.

Und dann freu dich jeden Tag darauf, was davon jetzt schon in deinem Leben ist und was sehr bald in deinem Leben ist.


Jeden Tag. Wie ein kleines Sporttraining darfst du das jeden Tag machen.


Es wird klappen! Ich glaube an Dich! Glaubst du auch an DICH? Zu 100 %?


Bist du bereit, Dich mit einer solchen gefährlichen Person zu umgeben? Dann meld Dich bei mir. Ich motiviere Dich und nehme Dir alles im Bereich Technik ab, was Dich aktuell noch daran hindert, Deinen Traum zu leben!

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

©2021 Anja Grigoleit Beratung.

0