Starte Deinen ONLINE KURS JETZT!

Du magst den Beitrag lieber im Podcast hören? Dann klicke jetzt hier.


Heute mal wieder mit ein Beitrag, der Dich besonders inspirieren soll.

DENN – Hast Du auch schon mal überlegt, dass Du Dein ganzes Wissen zu Deinem Herzensthema auch endlich mal weitergeben möchtest?

Hast Du dann vielleicht auch schonmal daran gedacht, Deinen eigenen Online Kurs zu erstellen?

Ich sag es Dir, wie es ist und bin ganz ehrlich zu Dir. Eine bessere Zeit als jetzt gibt es nicht!

Die dunkle Winterzeit kommt, die Leute sitzen mehr zu Hause als jemals zuvor UND viele Personen wollen etwas neues Lernen oder wollen Lernen, wie sie noch Geld verdienen können.

Es gibt also keinen Grund mehr es nicht zu tun!

Von daher – lass uns loslegen und uns gemeinsam anschauen, was du alles dafür brauchst, um Deinen Online-Kurs zu starten.

Ich habe selbst dieses Jahr meinen ersten Online-Kurs erstellt und kann Dir daher sagen, worauf es ankommt und was Du nicht vergessen darfst.

Wie du vorgehen solltest:

1. Definiere Dein Thema und formuliere es kurz und knackig. Stell es am besten auch Deinen Freunden vor und frag sie, ob sie sich darunter etwas vorstellen können und ob sie es direkt verstehen, worum es geht.

2. Leg fest, wie lang Dein Kurs sein soll, wie viele Wochen/ Tage und welche Themen grob in welcher Woche/an welchen Tagen vorgestellt werden sollen. Das soll wirklich nur für Dich eine grobe Struktur mit 2-3 Stichpunkten zum Inhalt der jeweiligen Woche sein.

3. Die Technik: Überleg Dir, welche Kursplattform Du wählst oder ob Du es auf einem Mitgliederbereich auf deiner Webseite darstellst oder ob Du die Videos zu den jeweiligen Wochen per E-Mail (Link zu YouTube) verschickst.

4. DIE WERBUNG! Mach Dir einen Plan. Starte so früh es geht und erzähle allen, dass es bald Deinen Onlinekurs geben wird und erzähl davon so oft es geht.

5. Fülle Deine Warteliste - bis es dann tatsächlich losgeht. Also sammele alle Deine Interessierten Kunden auf einer Newsletter-Warteliste und halte sie stets auf dem Laufenden.

6. Jetzt erstelle Deine Inhalte. Mach Dir einen genauen Plan pro Woche und schreibe Dir genau auf, welche Bestandteile (zum Beispiel: 1 Video, 1 Workbook, 1 Aufgabe) Du pro Woche brauchst und was Du genau erstellen darfst, damit Du dich nicht verzettelst.

7. Jetzt kommt die Challenge mit Verkaufsphase. ALSO: Die Phase, wo Du schon Inhalte aus Deinem Kurs zeigst, Übungen mit Kunden machst uns zeigst, warum Sie DEINEN Online Kurs brauchen. Quasi die Riesenrunde der Werbetrommel. Ich mag 3-Tage-Challenges, viele machen auch 5-Tage-Challenges. Hör hier auf Deinen Bauch.

8. LAUNCH / Verkaufsstart - bevor der tatsächliche Verkauf losgeht. Bevor Deine Kunden nun also tatsächlich den Kurs kaufen werden - testen testen testen. Überprüfe alle Seiten, die Deine Kunden sehen werden und klick Dich überall einmal durch, damit Du siehst, ob alles funktioniert und Deine Kunden überall die Informationen sehen, die sie brauchen. Mein Profi-Tipp: Erstell Dir einen Gutscheincode mit dem Du alles durchtestet, dann musst Du nicht das Geld für den Kurs hin- und herschieben.

Und wie immer gibt es dafür natürlich auch für die Erstellung eines Online Kurses einen Super-Fast-Weg:

Schnapp Dir ein Team, was folgende Aufgaben für Dich erledigt.

  • Professionelle Videos aufnehmen und Schnitt für die Videos.

  • Jemanden, der für dich die perfekte Onlinekurs Plattform auswählt.

  • Jemanden, der die Drehs organisiert und mit Dir einen Plan für die Aufnahmen macht.

  • Jemanden, der sicherstellt, dass Du auf den Videos Dein Bestes Du selbst zeigen kannst und Du gut gestylt bist.

Du hast noch Fragen?

Meld Dich bei mir in meiner Technik-Notfall-Stunde an oder schreib mir deine Frage per E-Mail.

Du möchtest am liebsten direkt mit mir zusammen alles Technische klären und Deinen Onlinekurs in super Geschwindigkeit am Start haben?


Dann buch Dir jetzt Deinen kostenlosen Termin.

Ich freu mich auf Dich.


Hab einen tollen Tag!


Deine Anja


0 Ansichten
  • Facebook Social Icon
  • Instagram

©2020 Anja Grigoleit Beratung.